Dienstag, Mai 10, 2005

„Go-Pills“ - Die selbsternannte Weltmacht ist total drauf!

Was ich da in der Zeit (zum nachlesen http://www.zeit.de/2005/19/Pentagon_Amphetamine ) gelesen habe, kann ich fast nicht glauben: Die Amerikanischen Soldaten bekommen Amphetamine für den Dienst, auf Befehl!!!!!

Der Sachverhalt spricht doch wirklich für ein total verkorkstes System. Ob das nur die Spitze des Eisberges ist, tja wer weiß das so genau!?
Vermutlich ist da noch viel mehr im Spiel. Eigentlich dachte ich, wären die Drogenpraktiken und durchgeführten Experimente des US-Militärs mit dem Vietnamkrieg beendet gewesen, aber das täuscht wohl. Vielleicht ist ja auch die Administration in Washington vor elementaren Entscheidungen bereit einen kräftigen Griff in die Pillendose zu tätigen?
Was bleibt? Hoffen, dass die alle schleunigst zum Entzug kommen.....